Jahr 2015

 

Neben unseren Beiträgen finden Sie hier auch das PDF des 
Jahresrückblicks der Vorsitzenden des Vorstandes und des Rats,
sowie die Zusammenfassungen fast aller (Online-)Berichterstattungen.

 

Stellungnahme der Juist-Stiftung zum 2. Juister Gästeparlament (vertreten durch Franz Tiemann)

Vor gut einem Jahr waren sich Rat und Vorstand der Juist-Stiftung durchaus nicht sicher, wie das mit einem Gästeparlament so laufen sollte. Parlamente sollten doch aus gewählten Vertreterinnen und Vertretern bestehen und eine Regelungskompetenz konnte den ausgelosten Mitgliedern erst recht nicht zugestanden werden. Jetzt, nach der zweiten Sitzung des Juister Gästeparlaments Ende Oktober freut sich die Juist-Stiftung, daran teilnehmen zu können. Vorstandsmitglied Franz Tiemann: „Als Einzelhändler komme ich mit unterschiedlichen Meinungen von Juistern und Gästen in Kontakt und habe sie oft als Einzelstellungnahmen angesehen. Als Teilnehmer der Gästeparlament-Sitzungen konnte ich feststellen, dass die Parlamentarier und die Juist-Stiftung durchaus ähnliche Ziele haben. Beiden ist das Wohl der Insel ein wirkliches Anliegen“. Er ist zudem ein wenig stolz darauf, dass die Stiftung zusammen mit der Inselgemeinde schon im Frühjahr, mit dem Ziel größerer Barrierefreiheit, eine Reihe von Bordsteinen absenken konnte. (mehr …)


Juister Inselschülerinnen und Schüler zu Gast in Pszow (15.09-24.09.15)

Am Dienstag (15.09.15) machten sich 14 Schülerinnen und Schüler der Inselschule Juist auf eine lange Reise. Der von Sportlehrer Thomasz Szwagiel in Zusammenarbeit mit Schulleiter Gerrit Schlauwitz auf deutscher und Justyna Kicka sowie Katarzyna Hawel auf polnischer Seite organisierte zweite Austausch mit der Schule in Pszow begann am Dienstag. Die Klasse sandte drei Fotos und einen Bericht über den ersten Teil der Fahrt nach Juist, den sie hier unter „weiterlesen“ finden. Ausgestattet mit allem, was man für eine lange Reise benötigt (manch einer nahm sogar acht Liter Wasser mit), betraten 14 Schüler und Schülerinnen am Dienstagvormittag die Fähre nach Norddeich – für einige von Ihnen war es bereits das zweite Mal, für den Rest der erste Schritt in das Land, aus dem viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Insel Juist stammen – nämlich Polen. Das Ziel des Austausches besteht darin, Land und Leute näher kennen zu lernen. (mehr …)


Auch das Wetter spielte mit – bunter Nachmittag der Juist-Stiftung

Zum bundesweiten Tag der Stiftungen hat die Juist-Stiftung zusammen mit der Jugendbildungsstätte Juist und der Inselgemeinde am 4. Oktober 2015 einen bunten Nachmittag in und vor der Konzertmuschel des Kurplatzes ausgerichtet. Ingo Steinkrauß, Schlagzeuger der Gruppe „JU(I)ST 4 Fun“, und Michael Bockelmann, als Moderator, stellten ein abwechslungsreiches Programm zusammen. Wie bei den vergangenen Inselmusikfesten der Juister Bürgerstiftung wurden die musikalischen Beiträge ergänzt um Tanzeinlagen der Juister Cheerleader des TSV Juist. (mehr …)


Erneute Anerkennung für die Juist-Stiftung: Erster Platz in zwei Benchmark-Kategorien

Die Juister Bürgerstiftung gehört nach der deutschlandweiten Bürgerstiftungs-Umfrage der Stiftung Aktive Bürgerschaft für 2014 zu den ersten zehn der 387 Bürgerstiftungen in Deutschland. Bei den Pro-Kopf-Werten der Spendeneinnahmen und der Projektförderung landete die Juist-Stiftung auf dem ersten Platz. (mehr …)


Erfolgreiche Erntedank-Rallye 2015 der Juist-Stiftung

An der Erntedank-Rallye 2015 der Juist-Stiftung haben viele Besucher teilgenommen. Dank der ausliegenden Informationsordner, der persönlichen Beratung und bestehender Ortskenntnis verzichteten manche auf den Besuch der markanten  Ziele in der nahen Umgebung. Sie beantworteten die 10 Fragen zur Juist-Stiftung und wurden mit tollen Hauptgewinnen und vielen Trostpreisen belohnt. Wir haben uns über die rege Teilnahme sehr gefreut.


 


Präsenz im Internet – Juist-Stiftung will neue Stifter werben

Im Rückblick auf die Öffentlichkeitsarbeit der letzten 10 Jahre erläutert Gründungsmitglied Dieter Brübach: „Schon in der Vorphase der Stiftungsgründung hat die Juister Bürgerstiftung intensiv die Öffentlichkeit über ihre Arbeit informiert. Bereits am 11. September 2005 stellten wir beim Erntedankfest das neue Logo vor und warben um Gründungskapital. Wenig später fand der erste Infoabend für die Juister Bevölkerung statt und am 27. Oktober 2005 war die Webseite der Juist-Stiftung online. Das jedenfalls kann man im gemeinnützigen Internet Archiv aus San Francisco finden.“ (mehr …)


Ein etwas anderes Sommer-Jazzkonzert der Juist-Stiftung

Schon zum fünften Mal hatte die Juist-Stiftung Ende Juli zum „Jazz im Pfarrgarten“ eingeladen. In diesem Jahr sollte die vierköpfige Gruppe „Vince“ auftreten. Doch wie schon im letzten Jahr mussten die Pläne wetterbedingt kurzfristig geändert werden. Dank der freundlichen Unterstützung der Inselpastorin Elisabeth Tobaben und des gerade in den Ruhestand verabschiedeten Küsters Holger Peters konnte die Stiftung die evangelische Inselkirche nutzen. Die Mitglieder der Band, die bereits 2013 im Pfarrgarten aufgetreten war, packten kräftig mit an, richteten die Sitzreihen neu aus und schufen im eher nüchternen Kirchenraum eine angenehme Wohnzimmeratmosphäre. (mehr …)


weitere Einträge »