Jahr 2006 - das Gründungsjahr

 

Neben unseren Beiträgen finden Sie hier auch das PDF des 
Jahresrückblicks der Vorsitzenden des Vorstandes und des Rats,
sowie die Zusammenfassungen fast aller (Online-)Berichterstattungen.

 

Tag der Bürgerstiftungen

Viele Juister und Gäste folgten unserer Einladung, mit uns am 1. Oktober den „Tag der Bürgerstiftungen“ zu feiern. Zu diesem Anlass wurde der Juist-Stiftung das Gütesiegel des Arbeitskreises Bürgerstiftungen im Bundesverband Deutscher Stiftungen verliehen. Bei der Vergabe der Gütesiegel an Stiftungen wird von der Jury kritisch geprüft, ob die Bürgerstiftungen mehrere Zwecke verfolgen, transparent arbeiten und unabhängig sind von politischen Parteien, Unternehmen, Banken und einzelnen Stiftern. (mehr …)


Juist-Stiftung half beim Erntedankfest

Im September 2006 Jahr befand sich der Infostand der Juist-Stiftung mit unserer Torwand vor dem Haus „Mutter Eva“ direkt neben dem Terrassensaal. Es wurden hunderte Tüten leckerer „Stiftungskekse“ gebacken und liebevoll verpackt. Schon vor Ende der Veranstaltung waren trotz der großen Menge alle Tüten verkauft. Der Erlös wird als Spende der Juister Inselkirche zur Verfügung gestellt, die u. a. für den Juister Kindergarten verwenden wird. Auf diesem Wege danken wir den fleißigen „Bäckerinnen“ Renate und Martina ganz herzlich.


Aufruf: Noten lesen lernen – Ein Musikinstrument spielen – gemeinsam musizieren …

Mai 2006: Noten lesen lernen – Ein Musikinstrument spielen – gemeinsam musizieren ……ein Wunsch vieler Menschen. Wir von der „Juist-Stiftung“ möchten, dass mehr am musikalischen Leben teilnehmen können. Juister aller Altersgruppen, Kinder und Erwachsene, sind eingeladen bei unserem Projekt „JUIST-MUSIK“ mitzumachen.

Kompetente Personen mit entsprechender Vorbildung haben uns ihre Unterstützung zugesagt. Auf Grund der schwierigen Verkehrsanbindung zum Festland können wir nur bedingt Musiklehrer nach Juist holen. Es gibt z.Zt. auch keine Musikschule auf Juist. Daher meinen wir, dass es an der Zeit ist, selbst die Initiative zu ergreifen. (mehr …)


1. Ostfriesischer Stiftertag

Der erste Ostfriesische Stiftertag fand am 16. März 2006 in der Johannes a Lasco Bibliothek in Emden statt. Eingeladen hatte die Industrie- und Handelskammer für Ostfriesland und Papenburg. Bei der gut besuchten Veranstaltung war auch die Juist-Stiftung durch Meint Habbinga und Dieter Brübach vom Vorstand, sowie Gerhard von Oesen vom Stiftungsrat, vertreten.

Dem ursprünglichen Wunsch der IHK an die Juist-Stiftung, sich mit einem Stand zu präsentieren, konnten wir wegen der kurzen Vorlaufzeit nicht entsprechen. Die Veranstaltung vermittelte gekonnt vielseitige Ein- und Ausblicke über das derzeitige Stiftungswesen. (mehr …)


Juist-Stiftung knüpft Kontakte in Berlin

Am 21. Februar 2006 erhielt die Juist-Stiftung die Anerkennung der Rechtsfähigkeit vom Innenministerium. Auf Einladung der Initiative Bürgerstiftungen im Bundesverband deutscher Stiftungen, machten sich drei Vorstandsmitglieder der Juist-Stiftung auf den Weg nach Berlin, um an dem Festakt anlässlich der Gründung der 100. Bürgerstiftung in Deutschland teilzunehmen. Um an dieser Veranstaltung teilnehmen zu können, deren Einladung uns nur wenige Tage vorher erreichte, brach der Vorsitzende des Stiftungsvorstands Dieter Brübach seinen Urlaub ab. Die Vorstandmitglieder André Ebbighausen und Michael Bockelmann reisten direkt von Juist nach Berlin.

Am Dienstag, den 21.02.2006 um 18.00 Uhr, nahmen wir Vorstandsmitglieder dann an dem Festakt im „Haus der deutschen Stiftungen“ teil. Nach der Begrüßung durch Dr. Hans Fleisch, dem Generalsekretär des Bundesverband Deutscher Stiftungen, würdigte Dr. Ursula von der Leyen, der Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, die Bürgerstiftungen und deren gemeinnützige Arbeit und insbesondere die 100. Bürgerstiftung in Deutschland, die Bürgerstiftung Wesel. Der Festvortrag wurde von Prof. Christian Pfeiffer gehalten. Den Juist-Fan kannten wir bereits aus früheren Gesprächen auf unserer Insel. (mehr …)


Die Juist-Stiftung ist gegründet

Am Samstag dem 14. Januar wurde im Hotel Friesenhof im Beisein von über 60 Gründungsstiftern und Angehörigen die Juist-Stiftung gegründet.

Nach einer kurzen Begrüßung durch Michael Bockelmann, der auch durch die Veranstaltung führte, erläuterte Dieter Brübach die Entstehung des Stiftungsgedankens auf Juist und die siebenmonatige Arbeit der Gründungsinitiative. Er berichtete vom ersten Besuch des Spezialisten für Stiftungen der OLB, Herrn Alfred Janssen, der uns, die Gründungsinitiative, vom Gedanken der Bürgerstiftungen begeisterte und uns viele Anregungen und Tipps während der gesamten Gründungsphase lieferte. (mehr …)