Projekte

 

Mit der Landkarte wollen wir einen kleinen Überblick über einige unserer Stiftungsaktivitäten auf Juist geben. Klicken Sie eine der Stecknadeln an und Ihnen wird das dazugehörige Projekt und die Aktion/Unterstützung am entsprechenden Ort angezeigt.

Weiteres erfahren Sie ausführlich unter Themen, die die Ziele unserer Satzung widerspiegeln oder Jahre, in denen die Beiträge chronologisch angeordnet sind sowie weitere Begebenheiten oder Ankündigungen erwähnt werden. Unter Geschichten äußern nicht nur Juister und Juisterinnen, was sie mit der Juist-Stiftung verbinden, sondern einige erzählen eine schöne Geschichte. Lassen Sie sich überraschen …

 

Inselgemeinde Juist Bouleplätze Initiative Memmertfeuer Webcam Sitz der Stiftung Mehrgenerationen-Fitness-Parcours Inselmusikfest Goldfischteiche Gedenkstelen Flughafen (Defibrillator) Loog (Defibrillator) Inselschule TSV Juist Konzertreihe Jazz im Pfarrgarten Domäne Bill (Defibrillator)

Solarbetriebene Strandrollstühle zu vermieten

Die Juist-Stiftung und die Inselgemeinde haben mit der Unterstützung des  LEADER „Wattenmeer Achter“ zwei solarbetriebene Strandrollrollstühle der Marke cadWeazle Solar für mobilitätseingeschränkte Mitbürger und Gäste angeschafft. Damit können Sie auf direktem Weg von der Vermietung bequem an den Strand zu einem herrlichen Ausflug aufbrechen. Die Rollstühle werden durch das Juister DRK, Mittelstr. 3, Tel. 04935 1260, zu einem Tagepreis von 45,00 € vermietet.


 

Jahresrück-/-ausblick aktuell

Wie in jedem Jahr blickt die Stiftung zurück auf das vergangene und gibt einen kleinen Ausblick auf das kommende Jahr …

Juist-Stiftung unterstützt Retter – DRK erhält Erlös der Inselläufe

Schon seit einigen Jahren kann die Juist-Stiftung beim Insel-Musikfest im Oktober einen Scheck der Marketing-Abteilung der Inselgemeinde in Empfang nehmen. Pro T-Shirt, das Teilnehmer der Inselläufe erwerben, werden zwei Euro an die Juist-Stiftung abgegeben. 2016 waren das 1278 Euro und im Jahr 2017 kamen sogar 1496 Euro zusammen. „Wir haben in der Vergangenheit schon verschiedene Zielgruppen gefördert und wollten uns jetzt schwerpunktmäßig den auf Juist aktiven Rettern zuwenden“, erklärt Inka Extra, Vorstandsvorsitzende der Juister Bürgerstiftung. Den letztjährigen Beitrag teilten sich die DGzRS-Station und die Rettungsschwimmer. (mehr …)