Zeitstifter bei der Juist-Stiftung: So geht´s

Nicht nur finanziell oder mit Ideen können Sie die Stiftung unterstützen, sondern auch mit Ihrer Zeit… schauen Sie sich doch mal dieses kurze Video an.

Förderung des Heimatvereins

Auf der Jahreshauptversammlung des Heimatvereins, die Anfang März im Hotel „Friesenhof“ stattfand, übergaben Georg Lang vom Vorstand und Kerstin Schmidt-Hagenow, die stellvertretende Ratsvorsitzende der Juist-Stiftung, einen Scheck über 2.000 Euro an die Leiterin der Volkstanzgruppe. Mit dieser Summe beteiligt sich die Juist-Stiftung an der für 2018 geplanten Ersatzbeschaffung. 

Die Volkstanzgruppe des Heimatvereins tanzt zu verschiedenen Anlässen in Originaltrachten. Diese sind teilweise stark abgängig, so dass man Stoff für acht Trachten weben und fünf neue Kleider nähen lassen möchte. Da das Weben des Stoffes sehr aufwändig ist, soll das Material für weitere drei Trachten hergestellt und eingelagert werden, falls später weitere Trachten getauscht werden müssen. Der Kassierer berichtete, dass die Finanzierung jetzt gesichert sei, da die Spenden der Inselabende aus 2017 fast 2.000 Euro erbrachten und vom Gewinnsparen der Raiffeisen-Volksbank noch einen Zuschuss von 1.500 Euro gab.

Übergabefoto und Original-Bericht von Stefan Erdmann
(entnommen von JNN :: Juist Net News ::)

„Alle Jahre wieder“ … die Pflege der Goldfischteiche

Die Juist-Stiftung freut sich über jegliche Unterstützung zur Pflege der Goldfischteiche am 24.02.2018 um 9 Uhr vor Ort. Wir freuen uns über jede helfende Hand.

2017 im Rückblick – Juist-Stiftung ehrte Hans Kolde als „Botschafter“

Einer der Höhepunkte des Stiftungs-Jahres ist regelmäßig das Stifterforum. Bei dieser Gelegenheit legen Vorstand und Rat der Juister Bürgerstiftung gegenüber den Stifterinnen und Stiftern Rechenschaft über ihre Arbeit ab. Im Forum des Jahres 2017 nutzte der Stiftungs-Vorstand die Gelegenheit, einem Mitglied des Stiftungsrats eine besondere Ehrung zukommen zu lassen. Der Juister Pädagoge Hans Kolde erhielt eine Urkunde als „Botschafter der Juist-Stiftung“.

Hans Kolde ist seit über 60 Jahren auf Juist aktiv, zuerst als Mitbegründer und Leiter der Jugendbildungsstätte Theodor Wuppermann e.V., später als Museumsleiter des Küstenmuseums und als Leiter des Kunstarbeitskreises im Heimatverein Juist. Er hat auch die Juist-Stiftung von Anfang an begleitet und nicht zuletzt ihm ist es zu verdanken, dass der Strandlooper aktiv die Stiftung fördert. (mehr …)

Jahresrück-/-ausblick aktuell

Wie in jedem Jahr blickt die Stiftung zurück auf das vergangene und gibt einen kleinen Ausblick auf das kommende Jahr …